Srilanka-Berater.de Logo Beratung Hotline
Start > Regionen

Reiseinfos über Sri Lanka


Fahren Sie mit der Maus über die Karte, um mehr zu erfahren!

Bentota Beruwela Colombo Dambulla Galle Hikkaduwa Kalutara Kandy Koggala Mount Lavinia Negombo Nuwara Eliya Pinnawela Sigiriya Trincomalee Wadduwa Waikkal Yala

Klima & Lage:

Siamar-
Reisewetter:

In Sri Lanka herrscht aufgrund der Insellage in Äquatornähe das ganze Jahr tropisches Monsunklima mit Tagestemperaturen bis zu 30 Grad Celsius (im Winter bis 35 Grad) und sehr hoher Luftfeuchtigkeit (bis 90%). In den Bergen, wo es nachts mit 10 bis 16 Grad erheblich kühler sein kann, liegen auch die Tagestemperaturen erheblich niedriger und machen das Klima angenehm. An Regentagen gibt es meist heftige, aber kurze Schauer. Die heißesten Monate sind März und April. Die Regenzeit an der Süd-Westküste ist etwa von Mai bis Oktober, im Bergland von etwa Juli bis Dezember, an der Ostküste von November bis April.

Wetterstatistik von Colombo Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Tagestemperatur (in °C) 30 30 31 31 30 30 29 29 30 29 29 30
Nachttemperatur (in °C) 22 22 23 24 25 25 25 25 25 24 23 22
Sonnenstunden pro Tag 8 9 8 7 6 5 6 6 6 6 6 8
Wassertemperatur (in °C) 27 27 28 28 29 29 28 27 27 28 27 27
Niederschlagstage im Monat 7 6 8 14 19 18 12 11 13 19 16 10


Beste Reisezeit:

Beste Badesaison an der Westküste ist von November bis März / April.

Einreisebestimmungen & Visum:

Für die Einreise nach Sri Lanka brauchen deutsche Staatsbürger seit 2012 neben einem noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass ein gebührenpflichtiges Visum, das entweder online (unter www.eta.gov.lk) oder bei einer sri-lankischen Auslandsvertretung beantragt werden kann. Gegen Aufpreis ist die Ausstellung des Visums auch am Flughafen möglich; in diesem Fall sind allerdings lange Wartezeiten einzuplanen.

Kinder benötigen eigene Ausweisdokumente, ein Eintrag im Reisepass eines Elternteils wird nicht anerkannt.

Flugzeiten:

Ein Nonstop-Flug nach Sri Lanka dauert ca. 10 Stunden, abhängig vom Startflughafen in Deutschland. Eine Alternative sind Flüge mit Zwischenstopp in Dubai, wohin man ca. 6 Stunden fliegt und in Dubai noch einen Aufenthalt hat. Durch den Zwischenstopp kann man ohne Probleme auch ein paar Tage Dubai in seine Reise einbauen.

Zeitverschiebung:

MEZ + 4,5 Stunden, im Sommer MEZ + 3,5 Stunden.

Währung:

Landeswährung ist Sri Lanka Rupie (LKR). Ein- und Ausfuhr bis 1.000 Rupien gestattet. Empfohlen werden Euro oder USD in Bargeld und Reiseschecks. Geld kann in allen Banken (gegen Gebühr) und in fast allen Hotels getauscht werden. Bei größeren Beträgen ist es ratsam die Belege aufzuheben. Ausländische Währungen über 5.000 USD müssen deklariert werden. Rücktausch ist bis zum gewechselten Betrag nur am Flughafen möglich (Wechselquittung aufheben). Kreditkarten (AmericanExpress, VISA, MasterCard) werden akzeptiert. Bargeldauszahlung gegen Kreditkarte ist allerdings je nach Kreditkarte nur bei wenigen Banken in Colombo möglich. Eine Ausnahme bildet die VISA-Card: Landesweit wird bei der „Bank of Ceylon“ (in allen größeren Orten vertreten) Bargeld gegen Vorlage dieser Kreditkarte ausgezahlt.

Impfungen:

Impfungen sind bei Einreise aus Deutschland oder Österreich nicht vorgeschrieben. Sinnvolle Impfungen sind: Schutz gegen Tetanus, Diphterie, Polio Hepatitis A und bei Langzeitaufenthalten über 3 Monate auch Hepatitis B. Empfohlen wird die Mitnahme von Zanzarin gegen Sandflöhe.

Der Reisende sollte sich über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen rechtzeitig informieren. Gegebenenfalls sollte ärztlicher Rat zu Thrombose, Tollwut und andere Gesundheitsrisiken eingeholt werden. Da die medizinische Versorgung nicht der in Deutschland gewohnten entspricht, gehört eine umfassende Reiseapotheke ins Gepäck.

Sprache:

Die Landessprache ist Singhalesisch oder Tamil, Englisch wird fast überall gesprochen und verstanden, in manchen Ferienregionen auch Deutsch.

Kleidung:

Die Mitnahme leichter Sommerkleidung aus Naturfasern wird empfohlen. Ein Pullover bzw. eine Jacke und Regenschutz ist für Fahrten in das Bergland (Rundreisen) empfehlenswert. Tempel dürfen nur in Straßenkleidung (bitte keine kurzen Hosen, Miniröcke oder offene T-Shirts) und ohne Schuhe betreten werden.

Straßenverkehr:

Auf Sri Lanka herrscht Linksverkehr. Es wird davon abgeraten, eigene Fahrkünste auf die Probe zu stellen. Die Straßen sind oft in schlechtem Zustand und ohne Beschilderung. Zudem kann man nicht überall auf der Insel erwarten, dass man sich bei einer eventuellen Autopanne mit Englisch verständigen kann. Zumeist ist ein Auto mit Fahrer besser gewartet und oft sogar auch billiger.

Sonstiges:

Es gilt ein Einfuhrverbot für Zigaretten und andere Tabakwaren nach Sri Lanka. An öffentlichen Plätzen und auch in den meisten Hotelanlagen ist das Rauchen nicht gestattet.

An Feiertagen ist der Ausschank von Alkohol verboten, auch in Restaurants und Hotels.

Es ist gesetzlich verboten, Personen vor Tempeln, Statuen oder religiösen Gemälden posieren zu lassen. Für alle Kulturstätten brauchen Sie eine Fotogenehmigung (vor Ort gegen Gebühr).

Ihre Beratung

Kathrin-Hildebrandt-SriLanka-Berater-Siamar.jpg

Rufen Sie uns an.
0341 - 58 61 67 55
individuelle Beratung

Mo - Fr: 08 bis 20 Uhr
Sa - So: 10 bis 19 Uhr


Sie haben Fragen oder
Buchungswünsche?
Rufen Sie uns an!
Wir sind gern für Sie da.

Newsletter

Die besten Infos, die neuesten Tipps und Preise direkt in Ihr eMail-Postfach!
Jetzt abonnieren ...